Der beste Zeitpunkt für die Einnahme von Reishi: Holen Sie das Beste aus Ihrem Pilz heraus

Holen Sie das Beste aus Ihren funktionellen Pilzen heraus: Erfahren Sie, wann der beste Zeitpunkt für die Einnahme von Reishi ist

Reishi-Pilze sind in der Welt der funktionellen Pilze und der ganzheitlichen Gesundheit beliebt. Reishi-Pilze werden seit Jahrhunderten wegen ihres tiefgreifenden Potenzials im menschlichen Körper und Geist verehrt und tauchen bereits in der Han-Dynastie in königlicher Kunst und Textilien auf. In diesem Artikel erfahren Sie alles über Reishi und den besten Zeitpunkt für die Einnahme von Reishi als Nahrungsergänzungsmittel!

Kaufen Sie alle Reishi

Reishi-Pilz, mein erster Pilzfreund

Vor Jahren wurde ich von Pilzen im Allgemeinen fasziniert, insbesondere von Pilzen mit unterstützender Wirkung auf Gesundheit und Wohlbefinden, und wollte sie selbst ausprobieren. Ich beschloss, meinen eigenen Reishi-Pilz zu züchten, zum Teil, weil ich es amüsant fand, und zum Teil, weil ich glaubte, dass ich eine stärkere Bindung zu den Pilzpräparaten aufbauen würde, die ich letztendlich dadurch erhalten würde. Nachdem ich mein kleines Pflaster geerntet hatte, wollte ich wissen, wie ich es am besten extrahieren kann und wann ich Reishi am besten einnehmen sollte, um es so wirksam wie möglich zu machen.

Reishi war mein auserwählter Anwärter unter allen funktionellen Pilzen, die man in meiner Wohnung anbauen konnte. Reishi hat einen guten Ruf in Sfördert die Entspannung und bereitet den Körper auf einen erholsamen Schlaf vor. Das waren zwei Dinge, mit denen ich mich identifizierte und mit denen ich jahrelang hin und wieder gekämpft habe. Nachdem ich ein wenig gegoogelt hatte, beschloss ich, ein bereits myzelisiertes Pflaster online zu kaufen.

Das erste, was mich an Reishi überraschte, waren seine physikalischen Eigenschaften. Es ist sehr zäh wie Holz und hat eine glänzende, wachsartige Haut. Es entwickelte sich auch nicht zu der Struktur, die ich erwartet hatte. Anstelle der für Pilze typischen Fächer- und Stielformation sah mein Reishi-Beet eher wie eine amorphe, geweihartige Form aus. Als Mensch mit einer Affinität zum Unkonventionellen war das ein sehr erfreuliches Ergebnis.

Der beste Weg, Reishi-Ergänzungsmittel einzunehmen

In nur drei Monaten war mein Reishi bereit für die Ernte. Da ich nur eine kleine Menge zur Arbeit hatte, wollte ich es richtig machen, ohne etwas zu verschwenden. Durch sorgfältige Recherche und persönliche Tests habe ich herausgefunden, dass der einfachste Weg, seine Kraft zu nutzen, darin besteht, Reishi zu einem Tee zuzubereiten. Zuerst müssen Sie die Pilze so gut wie möglich trocknen; Eine Möglichkeit ist, sie in der Sonne auszulegen oder einfach auf einer Arbeitsplatte. Der Pilz ist zäh, daher wird empfohlen, den getrockneten Pilz mit einer Kaffeemühle oder einem ähnlichen Gerät so weit wie möglich in ein Pulver zu zerkleinern. Dann einfach das Pulver in einen Topf mit Wasser geben und köcheln lassen (ca. 5 Gramm pro Liter Wasser). Der Tee ist extrem bitter, was nur an seinen tollen Inhaltsstoffen liegt – aber bedenken Sie das auf jeden Fall und mischen Sie ihn mit Nussmilch, Honig und allem, was Sie sonst noch hinzufügen möchten.

Während Tee die einfachste Form ist, ist Tinktur die beste, da viele der Reishi-Verbindungen in Form von Triterpenen vorliegen, die in Wasser nicht löslich sind. Tinkturen können zu Hause hergestellt werden, aber für eine optimale Wirkung sind unsere Reishi-Produkte bei AdaptogenePilze genau das Richtige. Unsere Produkte werden aus fein gemahlenen Fruchtkörpern aus 100 % biologischem Anbau hergestellt. Diese biologisch angebauten Fruchtkörper durchlaufen zunächst einen Extraktions- und Konzentrationsprozess. Anschließend wird dieses pulverisierte Reishi-Konzentrat zur Herstellung unserer Produkte verwendet – sei es eine doppelt extrahierte Reishi-Tinktur, unsere Reishi-Calm-Kapseln oder unsere Reishi-Calm-Gummis – damit Sie die wirksamsten Reishi-Produkte der Welt erhalten. Dieses feine Pulver ermöglicht eine maximale Oberflächenbelichtung und maximale Wirksamkeit bei unseren Alkohol- und Wasserextraktionen. Nachdem ich Reishi in allen Formen konsumiert habe, kann ich die Überlegenheit von Tinkturen gegenüber Tees bestätigen, aber Pulver und Fruchtgummis sind gleichermaßen wohltuend. Ein weiterer Vorteil der Einnahme unserer vielfältigen Reishi-Calm-Produkte besteht darin, dass Sie zu jeder Tageszeit das Produkt auswählen können, das am besten in Ihren Alltag passt.

Der beste Zeitpunkt für die Einnahme von Reishi-Ergänzungsmitteln

Die beste Zeit für die Einnahme von Reishi ist der Abend – nach dem Abendessen, aber kurz vor dem Schlafengehen, sodass Sie wissen, dass diese heiligen Verbindungen durch Ihren Kreislauf wandern, während Sie in einen horizontalen Zustand übergehen. Zeitpunkt und Dosierung hängen natürlich von der Person und den Zielen ab, die Sie vor Augen haben. Reishi unterstützt auch Ihr Immunsystem und Ihr Kreislaufsystem, daher ist die Einnahme des Pilzes vor einer Reise, am Morgen eines Wintertages, vor dem Betreten eines besiedelten Gebiets usw. genauso sinnvoll. Schauen Sie sich diese Zeitleiste an, um einen allgemeinen Vorschlag zur besten Zeit für die Einnahme von Reishi, Cordyceps, Löwenmähne und mehr zu erhalten!

Unsere Reishi-Produkte Alle Produkte kaufen

Wussten Sie, dass für jeden Artikel, den AdaptogenePilze verkauft, ein Baum gepflanzt wird?
Erfahren Sie mehr über unsere One Tree Programm hier.

Schreibe einen Kommentar