Ist pflanzliches Proteinpulver gut für Sie?

Heutzutage beschäftigen viele Menschen Proteine, und das aus gutem Grund. Dieser wichtige Makronährstoff wird für den Aufbau und die Reparatur von Körpergewebe, einschließlich Muskeln, benötigt. Es ist von besonderem Interesse für Sportler, Bodybuilder und alle, die sich auf den Kraftaufbau und die Aufrechterhaltung eines aktiven Lebensstils konzentrieren.

Zu den Nahrungsproteinen gehören solche aus tierischen Quellen (Fleisch, Fisch, Geflügel, Milchprodukte, Eier) und pflanzliche Proteine ​​aus Nüssen, Hülsenfrüchten und einigen Getreidesorten. Ob Sie es glauben oder nicht, es gibt auch Proteinquellen aus Pilzen, darunter Pilze. Menschen mit erhöhtem Bedarf oder Mangelernährung entscheiden sich häufig für eine Nahrungsergänzung mit einem Proteinpulverprodukt.

Und da stellt sich die Frage: Ist pflanzliches Proteinpulver gut für Sie? Die kurze Antwort lautet: Ja! Es kann Ihnen beispielsweise helfen, Ihre Ernährungsbedürfnisse zu decken oder sicherzustellen, dass Ihr Körper über die notwendigen Bausteine ​​verfügt, die er für eine optimale Funktion benötigt. Wenn Sie jedoch neu im Bereich Proteinpräparate sind oder sich fragen, wie pflanzliches Proteinpulver Ihre Ernährung verbessern kann, sollten Sie Folgendes beachten.

Was ist Protein?

Proteine ​​bestehen aus Aminosäuren, die in bestimmten Sequenzen verkettet sind und für den menschlichen Körper essentiell sind. Proteine ​​haben viele Funktionen, darunter:

  • Aufbau und Reparatur von Körpergewebe, einschließlich Muskeln, Haut, Haaren und Nägeln
  • Aufbau von Hormonen und Neurotransmittern
  • Nahrung zerkleinern und Energie bereitstellen
  • Unterstützt wichtige Körpersysteme, einschließlich des Immun- und Verdauungssystems

Der Verzehr ausreichender Proteinmengen trägt dazu bei, den Körper und seine Funktion den ganzen Tag über zu unterstützen.

Was sind essentielle Aminosäuren?

Der Körper benötigt 20 verschiedene Aminosäuren, um die benötigten Proteine ​​zu bilden. Neun davon gelten als essentiell, da sie nicht vom Körper hergestellt werden können; Essentielle Aminosäuren müssen über die Nahrung aufgenommen werden. Dies sind Histidin, Isoleucin, Leucin, Lysin, Methionin, Phenylalanin, Threonin, Tryptophan und Valin.

Tierische Proteinquellen liefern diese essentiellen Aminosäuren, es ist aber auch möglich, sie alle aus einem pflanzlichen Proteinpulver zu gewinnen. Ein hochwertiges, pflanzliches Pulver ohne Zusatzstoffe wie Zucker, künstliche Aromen oder verarbeitete Zutaten ist eine gute und gesunde Möglichkeit, Ihrer Ernährung Protein hinzuzufügen.

Ist pflanzliches Proteinpulver gut für Sie?

Pflanzliches Proteinpulver enthält wie tierisches Protein Aminosäuren und hat eine Reihe einzigartiger Vorteile. Proteinpulver aus Soja, Erbse und Hanf sind aus folgenden Gründen vorteilhaft:

  • Umweltverträglichkeit

Pflanzliche Proteine ​​sind eine umweltfreundliche Option. Da Pflanzen in der Nahrungskette weiter unten stehen als Tiere, wird für ihr Wachstum weniger Energie benötigt. Pflanzliche Proteine ​​sind nachhaltiger und haben auch einen geringeren CO2-Fußabdruck als tierische Proteine. Der Austausch eines Teils Ihres tierischen Proteinkonsums durch pflanzliches Protein kann der Umwelt erheblich zugute kommen.

  • Vegan

Wer sich strikt vegetarisch oder vegan ernährt, greift oft zu pflanzlichen Proteinpulvern. Zusätzlich zu ihrem geringeren CO2-Fußabdruck enthalten Pflanzenproteine ​​keine Produkte tierischen Ursprungs und sind daher ethisch vertretbar und frei von Tierquälerei.

  • Gesundheit und Langlebigkeit

Gesundheitsexperten gehen davon aus, dass der Ersatz selbst eines kleinen Teils tierischen Proteins in Ihrer Ernährung durch pflanzliches Protein Ihre Gesundheit positiv beeinflussen kann.

Pflanzliches Protein kann nicht nur denjenigen zugutekommen, die sich vegan ernähren, sondern auch jedem, der Muskeln aufbauen möchte. In einer nachgewiesenen Studie förderte der Verzehr von Erbsenprotein die Zunahme der Muskeldicke durch Krafttraining. Durch die Ergänzung mit pflanzlichem Proteinpulver können Sie Ihrem Körper die Bausteine ​​liefern, die er zum Aufbau der Muskelmasse benötigt.

Wo finde ich ein hochwertiges pflanzliches Proteinpulver?

AdaptogenePilze Superfood hat kürzlich ein neues Master Blend-Proteinpulver auf Pflanzenbasis mit unserem 10-Pilz-Master Blend aus Pilzen und Adaptogenen eingeführt. Dieses bahnbrechende Produkt, erhältlich in den Geschmacksrichtungen cremige Schokolade und Vanille, enthält die Superfood-Kraft unserer ursprünglichen Mischung aus funktionellen Pilzen und Adaptogenen, jedoch mit der Zugabe von 21 g sauberem, nachhaltigem und ethisch einwandfreiem Erbsenprotein und braunem Reis pro Portion. Das aus gelben Spalterbsen gewonnene Erbsenprotein ist cremig und leicht verdaulich. Und da es sowohl glutenfrei als auch vegan ist, wird es ohne Allergene hergestellt und kann an eine Vielzahl unterschiedlicher Ernährungsbedürfnisse angepasst werden.

Oms neuer Master Blend Plant-Based Protein enthält die gleichen 10 funktionellen Pilze und Adaptogene wie unser beliebter Mushroom Master Blend. Es enthält außerdem 250 mg KSM-66®, einen wirksamen Vollspektrum-Extrakt aus der Ashwagandha-Wurzel, der zur Verbesserung der Stressresistenz beiträgt. Zwei gehäufte Messlöffel in 12 oz. Wasser oder milchfreie Milch ergeben ein geschmeidiges, proteinreiches Getränk. Wenn es 30 bis 45 Minuten nach dem Training eingenommen wird, bietet es eine köstliche und nahrhafte Unterstützung sowie 3,7 g BCAAs zur Unterstützung der Muskelreparatur und der Erholung nach dem Training.

Wenn Sie nach einem pflanzlichen Proteinpulver suchen, das nahrhaft ist, essentielle Aminosäuren enthält und die zusätzlichen adaptogenen Vorteile von funktionellem Pilzpulver bietet, ist diese neue Mischung genau das Richtige für Sie. Vollgepackt mit sauberen und nachhaltigen Vollwertkostpulvern ist es außerdem ketofreundlich mit 1–2 g Nettokohlenhydraten – was es zum perfekten Partner für jeden aktiven Lebensstil macht.

Schreibe einen Kommentar